static-aside-menu-toggler
gkSearch

Interview

Igor Egorov „Chamber of Secrets“ (Öl auf Leinwand, 2021, 68 cm x 68 cm)

Berlin – Heute nun die Fortsetzung unseres Austauschs mit Igor Egorov, einem fantastischen Künstler aus Weißrußland. Hier geht es zum ersten Teil:

https://art-depesche.de/interview/871-welten-ohne-zeit-–-igor-egorov-im-interview,-teil-1.html

Mariusz Lewandowski „Funeral Mass for the Earth“ (Öl auf Leinwand, 2021, 75 cm x 100cm)

An dieser Stelle die Fortsetzung unseres Interviews mit Mariusz Lewandowski, einem Künstler unserer Tage, der dem Surrealismus ganz eigene Facetten abringen kann. Dabei geht es insbesondere um sein Wirken als Schöpfer der Coverbilder von Musikalben.

Lê Hữu Long „Intellektuelles Spiel“ (Mischtechnik, 2021, 106 cm x 200 cm)

Berlin – Wir haben auf unserer Seite bereits einige Male Künstler aus Vietnam in kurzen Interviews vorgestellt. Sprachlich gibt es oft Schwierigkeiten, wir behelfen uns bei der Kommunikation mit einer Mischung aus Vietnamesisch und Englisch, woraus dann ein Text in passablem Deutsch entstehen sollte. Lê Hữu Long ist ein junger Künstler aus der alten Kaiserstadt Huế, welchen wir eben erst für uns entdeckt haben. Werfen Sie doch ruhig einmal einen Blick auf sein Schaffen!

Julia Strittmatter „The vibrant colors of Zurich“ (Öl auf Leinwand, 2021, 40 cm x 50 cm)

Der Lichtmalerei der Gegenwart gilt ein besonderes Augenmerk unserer kleinen Kunstseite, und wenn wir die Gelegenheit haben, unseren Lesern einen Künstler vorzustellen, welcher in dieser Zeit die Tradition desImpressionismus aufnimmt, so ist es uns jedes Mal eine besondere Freude. Auch die russisch-amerikanische Künstlerin Julia Strittmatter hat die Liebe zu lichtdurchfluteter Pleinairmalerei entdeckt, und dabei ihren eigenen Stil gefunden. Schauen wir also, was sie uns zu ihrer Arbeit verraten möchte ...

Igor Egorov „The Nightingale Dusk“ (Öl auf Leinwand, 2020)

Berlin – Vor mittlerweile sechs Jahren hatten wir unseren Lesern den brillanten Igor Egorov aus Weißrußland in einem kleinen Beitrag vorgestellt. Seither ist viel Wasser die Swislatsch (so heißt der Fluß, an dessen Ufer die Hauptstadt Minsk liegt) heruntergeflossen, und nicht jeder unserer Leser war damals schon dabei. Grund genug, in einem Interview erneut auf das Schaffen Egorovs aufmerksam zu machen ...

Mariusz Lewandowski „Gravitation“ (Öl auf Leinwand 2014, 50 cm x 60 cm)

Mit Zdzisław Beksiński hat unser östliches Nachbarland einen der bedeutendsten Surrealisten hervorgebracht. Ein Künstler unserer Tage, der dieses Erbe weiterträgt und doch einen ganz eigenen Stil entwickelt hat, ist Mariusz Lewandowski. Einem breiteren Publikum bekannt wurde er in den letzten Jahren durch seine Coverartworks für Metal-Alben. Wir sind glücklich, daß wir ihn dafür gewinnen konnten, unseren Lesern einen Einblick in seine Welt zu geben.

Evgeny Bolsoboev „Nomadisches Asien“ (Ansicht der Ausstellung in der Galerie ARS PRO DONO, 2021)

Zweimal bereits hat die ART DEPESCHE über Ausstellungen des burjatischen Malers, Graphikers und Bildhauers Evgeny Bolsoboev berichtet. Derzeit ist in der Berliner Galerie ARS PRO DONO unter dem Titel „Nomadisches Asien“ eine Rückschau der letzten rund 20 Jahre zu sehen. Wir nahmen das zum Anlaß, diesem bemerkenswerten Künstler einige Fragen zu stellen.