static-aside-menu-toggler
gkSearch
Dr. Michele Sciurba leitet die Art Virus Ltd. | Quelle: Art Virus Ltd.

Frankfurt am Main – Dr. Michele Sciurba ist in erster Linie als qualifizierter Unternehmensberater bekannt, der unter anderem seit einigen Monaten die Frankfurter Oil & Gas Invest AG (OGI AG) bei ihrer Umstrukturierung nach dem Rückzug des früheren Vorstandes und Mehrheitsanteilseigners Jürgen Wagentrotz berät. Mit der Galerie Art Virus Ltd. zeigt er sich als Schöngeist und Kulturmensch.

Der studierte Philosoph, 1968 im italienischen Palermo geboren, gründete die Art Virus Ltd. im Jahr 2010, um seinen Vorlieben entsprechend Kunst und Literaturprojekte zu fördern. Literatur fördert er auch als Mitwirkender der Verlagsleitung der „Edition Faust“. Seit 2010 bereits besteht die „Faust-Kultur-Plattform“, welche mit ihrer reichen Beteiligung zahlreicher Schriftsteller, Essayisten, Fotografen, Wissenschaftler und Künstler zu einem bedeutenden Forum im Kulturbereich wachsen konnte. Diese Plattform wurde schließlich 2014 zum Ausgangspunkt der Gründung des Verlages „Edition Faust“.
Bei dieser tut sich Sciurba unter anderem als Herausgeber der „Dust Novels“ hervor. Diese Reihe steht für anspruchsvolle Comic-Adaptionen von Klassikern der Weltliteratur; für den künstlerischen Teil zeichnet sich der italienische Maler, Filmemacher und Kunstprofessor Andrea Grosso Ciponte verantwortlich.

Die Galerie und Kunsthandelsgesellschaft Art Virus Ltd., welche gleichfalls von Sciurba geleitet wird, benennt auf ihrer Seite als Ziel, „Künstlern zu der ihnen gebührenden Aufmerksamkeit in der internationalen Kunstszene zu verhelfen.“ Weiter heißt es in der Eigendarstellung: „Bei unserer Auswahl liegt das Hauptaugenmerk auf der Qualität der gezeigten Arbeiten, dem eine tiefgreifende, inhaltliche, kunsthistorische und analytische Auseinandersetzung mit der jeweiligen Kunstposition zugrunde liegt.“
Man versteht sich als „Brückenbauer zwischen Künstlern und kunstinteressierten sowie literaturinteressierten Personen.“ Zudem soll „ein Forum, das Austausch und kreative Entwicklung fördern soll“ geboten werden. Kunst solle nicht nur verkauft werden; ebenso wichtig sei es, „Kunst zu fördern, Freiräume zur Verfügung zu stellen und interessante Gegenwartspositionen öffentlich zugänglich zu machen.“
Derzeit und noch bis zum 30. April 2016 läuft die Ausstellung „The Temptation of Space“ mit Gemälden des Malers und Bildhauers C. Michael Norton, welcher sich bei seinen Schöpfungen vorrangig von Musik von Miles Davis bis Led Zeppelin beeinflussen läßt, woraus kraftvolle Gemälde entstehen, welche sich in der Tradition des amerikanischen abstrakten Expressionismus bewegen.
Die Art Virus Ltd. hat mittlerweile einen festen Platz in der Frankfurter Kunstszene, der Philosoph, Unternehmensberater, Galerist, Herausgeber und Kunsthändler Dr. Michele Sciurba hat auch hierin organisatorisches Geschick und Durchhaltevermögen bewiesen.

Verweise:

http://www.artvirus-ltd.com/de
http://www.andreagrossociponte.com
http://www.editionfaust.de
http://artvirus-ltd.com/de/node/255
http://www.cmichaelnorton.com

Der Frankfurter Galerist Dr. Michele Sciurba und die Art Virus Ltd. https://art-depesche.de/images/Sciurba_1024px.jpg Ruedi Strese