static-aside-menu-toggler
gkSearch
Rainer Langfeldt „Just talk“ (Acryl auf Nessel, 140x200cm, 1998)

Berlin - Vom 9. bis 25. März 2017 findet nun zweite Jahr in Folge in der Berliner artfein GALLERY eine Ausstellung von Werken Rainer Langfeldts statt. Der in Berlin ansässige Künstler gilt als stilprägend im Bereich des Surpop; wie der Name vermuten läßt, handelt es sich dabei um eine Verbindung von Pop-Ästhetik und surrealen Motiven.

Langfeldt wurde 1950 im baden-württembergischen Waldshut, unweit der Schweizer Grenze, geboren; 1954 kam er nach Stuttgart, wo er von 1969-71 an der Akademie der Bildenden Künste studierte. Anschließend ging er nach Berlin, dort setzte er sein Studium an der Hochschule der Künste fort und wurde 1976 Meisterschüler des niederländischen Professors Martin Engelman, damals eine der wichtigsten Künstler der Berliner Szene.

1982 erhielt Langfeldt ein dreimonatiges Stipendium in der Villa Massimo, einer staatlichen deutschen Kunstakademie in Olevano bei Rom, es folgte 1982/83 das Karl-Hofer-Stipendium in Berlin. 1986 erhielt er beim Berliner Kunstpreis „Die 5 Sinne“ den zweiten Platz.

Seither gab es zahlreiche Einzelausstellungen seiner Arbeiten, vorrangig in Berlin, doch auch in Bochum, Stuttgart, Konstanz, Madrid, New York und selbst Tokio. Er ist in mehreren relevanten Sammlungen vertreten und lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Berlin und am Bodensee.

Von den frühen 1980er Jahren an entwickelte Langfeldt im Umfeld der „Neuen Wilden“ seinen Surpop-Stil, der sich zunächst an der russischen Avantgarde orientierte und dabei Einflüsse aus Symbolismus, Surrealismus, Pop-Art, Comicstrip und Punk verschmolz und mit der Zeit eine Entwicklung vom Diffus-Traumhaften zu klareren Linien und kräftigeren Farben erfuhr.

Die aktuelle Ausstellung, betitelt „Just talk“, bietet einen Querschnitt aus Werken von den frühen 1980er Jahren bis heute. Der Pressetext bezeichnet Langfeldts Malerei als subjektiv, unbekümmert und lebensbejahend – dies kann man so stehen lassen. Die Vernissage wird am Donnerstag, dem 9.3., ab 19 Uhr stattfinden, wobei der Künstler anwesend sein wird. Die artfein GALLERY befindet sich in der Hornstraße 20 in 10963 Berlin-Kreuzberg.

 

Verweise:

http://www.artfein.com/rainer-langfeldt/
http://art-depesche.de/malerei/115-%e2%80%9esurpop%e2%80%9c-rainer-langfeldt-in-berlin.html

Just talk – neue Einzelausstellung Rainer Langfeldts in Berlin https://art-depesche.de/images/IMG_4216.JPG Ruedi Strese