static-aside-menu-toggler
gkSearch
Peter Graham „Wandernde Schatten“ (Öl auf Leinwand, 1878)

Edinburgh - Zu den bekanntesten schottischen Landschaftsmalern gehörte Peter Graham. In bester romantischer Tradition idealisierte er die rauhe Ästhetik der heimatlichen Natur. Seine größten Erfolge feierte er allerdings in London.

Auf die Welt kam er 1836 in der schottischen Hauptstadt Edinburgh. Er studierte an der dortigen Trustees' Academy bis 1859 unter dem vor allem mit historischen Themen beschäftigten Robert Scott Lauder (1803-1869); sein eigener Schwerpunkt lag dabei auf der Porträtmalerei.

1859 verbrachte er die Ferien an der Deeside (am Fluß Dee in Aberdeenshire, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen englisch-walisischen Grenzsiedlung), und die dortige Landschaft beeindruckte ihn dergestalt, daß er von da an sein Sujet wechselte; er wurde Landschaftsmaler. Damit konnte er an der Royal Scottish Academy bereits erste Erfolge erzielen.

1866 ging er nach London, wo er noch im selben Jahr (mit der Erstfassung seines Gemäldes „Hochwasser in den Highlands“) erstmals auf einer Ausstellung der Royal Academy vertreten war. Königin Victoria selbst schätzte seine Arbeit und versah ihn mit zahlreichen Aufträgen. 1877 wurde er Anwärter für die Aufnahme in die Royal Academy und 1881 Vollmitglied, ab 1919 war er dann Senior dieser Institution. Er starb 1921.

Stilistisch ließ er sich stark von seinem Landsmann Horatio McCulloch beeinflussen; Grahams Bilder waren groß angelegt; die Weite und herbe Schönheit der schottischen Landschaft, der Highlands und schroffen Küstenregionen, sollte dem Betrachter sinnlich erfahrbar werden. Inspiration zog er auch aus der Dichtung von Sir Walter Scott. Ein amüsantes Detail ist sicher, daß er sich auf dem Grundstück seines Landhauses in Buckinghamshire einige Hochlandrinder gehalten haben soll, welche ihm als Modelle für die typische Viehstaffage seiner Darstellungen des Hochlands dienten.

Ein 1959 geborener Maler, der ebenfalls Peter Graham heißt, gehört mit eigenständigen, von leuchtendem Rot geprägten Ölgemälden zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern Schottlands.

 

Verweise:

http://www.racollection.org.uk/ixbin/indexplus?_IXACTION_=file&_IXFILE_=templates/full/person.html&_IXTRAIL_=Names%A0A-Z&person=5692
http://www.artcyclopedia.com/artists/graham_peter.html
https://www.nationalgalleries.org/art-and-artists/artists/peter-graham
https://artuk.org/discover/artists/graham-peter-18361921

Peter Graham – Maler der schottischen Highlands https://art-depesche.de/images/2560px-Albert_Bierstadt_-_A_Storm_in_the_Rocky_Mountains_Mt._Rosalie_-_Google_Art_Project.jpg Ruedi Strese